• Bild 1
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
  • Bild 17
  • Bild 18
  • Bild 19
  • Bild 20
  • Bild 21
  • Bild 22
  • Bild 23
  • Bild 24
  • Bild 25
  • Bild 26
  • Bild 27
  • Bild 28
  • Bild 29
  • Bild 30
  • Bild 31
  • Bild 31

Dieses solide gebaute Mehrfamilienhaus mit 3 Wohneinheiten befindet sich in der verkehrsgünstig gelegenen Gemeinde Newel/Butzweiler. Die Immobilie erstreckt sich über eine Grundstücksfläche von 1148 m² und findet Ihren Ursprung im Jahr 1972. Dem neuen Eigentümer wird eine großzügige Wohnfläche von 290 m² geboten. Die im Erdgeschoss befindliche Hauptwohnung verfügt über eine Wohnfläche 125 m² und ist derzeit gut vermietet, wird jedoch ab dem 01.01.2018 frei zur Verfügung stehen.
Sie stellt Ihnen eine großflächige Diele mit offengehaltenem Wohn-Essbereich und integrierter Küche (Preis VB) zur Verfügung. Der zusätzliche Kaminofen (Preis VB) sorgt besonders in den Wintermonaten für eine behagliche Wärme. Obendrein ist eine vom Wohnbereich, 32m² große Terrasse zugänglich, die einen Blick in die unberührte Naturlandschaft gewährt. Abschließend kommen 2 Schlafzimmer und ein Tageslichtbad mit Badewanne und Dusche hinzu.
Die großflächige Einliegerwohnung mit 95 m² Wohnfläche, befindet sich im Untergeschoss. Sie beginnt mit einem ansprechenden Wintergarten, der Gemeinsam mit Freunden zum Verweilen einlädt. Von dort aus, ist der gepflegte Gartenbereich zu erreichen. Des Weiteren kommen 2 Schlafzimmer, als auch ein Wohn-Essbereich mit Kaminofen hinzu. Die Wohnung wird durch ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne, einem Hauswirtschaftsraum und einem Abstellraum abgerundet.
Die dritte im Untergeschoss befindliche Einliegerwohnung, verfügt über eine geräumige Wohnküche (Preis VB), einem Tageslichtbad mit Dusche und ein ebenfalls geräumigem Wohnzimmer mit Treppenaufgang ins Schlafzimmer und ist derzeit vermietet.
Geheizt wird mit zum größten Teil neuwertigen, asbestfreien Nachtspeicheröfen und 2 Kaminöfen. Geparkt werden kann in den 2 vorhandenen Garagen als auch vor der Immobilie.

1818 zählte Butzweiler 308 Einwohner. Die Einwohnerzahl stieg bis 1843 auf 515 und erhöhte sich danach kontinuierlich auf 660 Einwohner 1950. Im Zusammenhang mit der Ausweisung umfangreicher Baugebiete wuchs die Bevölkerung von 819 Einwohnern 1973 auf 1354 Einwohner 1989.

Butzweiler besteht aus drei getrennten historischen Kernbildungen, die heute zusammengewachsen sind: Kirchen, Val und Mont. Der Ortskern Kirchen bildet das höhergelegene historische Ortszentrum im Süden. Dominiert wird dieser Bereich von der barocken Pfarrkirche mit dem Kirchhof, dem barocken Pfarrhof und dem als Sandsteinquaderbau errichteten Schulgebäude von 1907. Hier stand auch der herrschaftliche Hof Die durch den Talbereich führende Trierer Straße, fortgeführt als Kordeler Straße (L 43) richtet die zweizeilige Bebauung gemischt giebel- und traufständig aus. Vorherrschend sind Anwesen des 19. Jh. mit modernen Veränderungen und Umnutzungen. (Nr. 1 1842, Nr. 3 1853, Nr. 7 1835, Nr. 14 1884). Entkernt ist der im 19. Jh. einheitlich überformte, interessante Streckhof Trierer Straße 13, der die Datierung 1719 trägt. Die Kordeler Straße berührt die beiden anderen Kernbildungen, die sich in der verdichteten Bauweise der überwiegend aus dem 19. Jh. stammenden Anwesen und in den Straßenbezeichnungen Im Mont und Im Vohl mitteilen. Der auf der westlichen Hangseite gelegene Siedlungskern Mont setzt sich aus Quereinhäusern zusammen, welche die Straßenkreuzung mit der Römerstraße/Im Bungert einfassen. Der größere Siedlungskern Val erstreckt sich vom Bachtal auf die östliche Hangseite. Er weist einen geschlossenen Siedlungscharakter um den Straßenring Ramsteiner Weg/Im Urteilsgarten auf. Städtebaulichen Wert hat der Straßenblickpunkt Ramsteiner Weg 6. Die dem äußeren Eindruck nach überwiegend dem frühen 19. Jh. angehörende, geschlossene Bebauung aus kleinen Quereinhäusern wird in den Randbereichen von den locker gereihten Bauten der Ortserweiterung nach 1850 abgelöst. Hierzu zählt auch die ehem. Synagoge, jetzt Wohnhaus Ramsteiner Weg 15.Die seit dem späten 19. Jh. erfolgte Schließung des Hauptstraße zwischen den Ortsteilen überliefert das hier auffallend übereinstimmende Gliederungsschema des vierachsigen Wohnteils, wobei der Flur jeweils einen zweiachsigen und einen schmäleren einachsigen Anteil trennt, z.B. beim Quereinhaus Im Mont 1 und beim Streckhof Kordelerstr.

ruhige Ortslage

Aufteilung wie folgt:

UG rechts (95 m²): Wintergarten / Schlafzimmer /Abstellräume / HWR / Badezimmer mit Dusche u. Wanne /
Küche mit Zugang Wintergarten u. Garten / Schlafzimmer / Wohn-Essbereich mit Kaminofen

UG links ( 70 m²): Küche / Badezimmer mit Dusche u. Fenster / Wohn-Esszimmer / Treppenaufgang Galerie u. Schlafzimmer /
Schlafzimmer

EG (125 m²) – 630 KM inkl. Garage: großer Flur / Küche / Wohn-Essbereich mit Kaminofen / Gäste-WC / kl. Schlafzimmer / Schlafzimmer / Tageslichtbad mit Wanne u. Dusche (zur Zeit vermietet)

ENTFERNUNGEN: TRIER 11,5 KM / SCHWEICH 18 KM / WASSERBILLIG-LUX: 20,5 KM / BITBURG 22,5 KM

Energieausweis ist in Bearbeitung! Daten folgen in Kürze!

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die von der Firma AXEL ILBERTZ-IMMOBILIEN gemachten Angaben, hinsichtlich Größen und Beschaffenheiten des Objektes beruhten auf Informationen des Verkäufers. Eine Haftung für die Richtigkeit kann die Firma AXEL ILBERTZ-IMMOBILIEN daher nicht übernehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Energieeffizienz

  • Primärenergieträger Elektro
  • Zimmer insgesamt 8
  • Grundstücksfläche 1.148 m²
  • Anzahl Stellplätze 4.00
  • Heizungsart Zentralheizung
  • Nutzfläche 60 m²
  • Terrassen 1
  • Breitband-Internet-Zugangsart DSL
  • Befeuerung Elektro
  • Bodenbelag Fliesen, Parkett, Laminat
  • Badausstattung Dusche, Badewanne, Fenster im Badezimmer
  • Baujahr 1972
  • Immobilie ist verfügbar ab nach Vereinbarung
  • Abstellraum
  • gepflegt
  • Kabel/Sat-TV
  • Offener Kamin
  • Räume veränderbar
  • Rolladen
  • Wintergarten